TRC /  Projekte /  Toolbox /  Organisation  

last update: 29.09.2013

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[Events]

[Bed & Breakfast]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Organisation

[Tip 1-3] – Tip 4 – [Tip 5] – [Tip 6] – [Tip 7-13]

Tip 4:
ABC-Analyse

[A-Aufgaben] – [B-Aufgaben] – [C-Aufgaben]

Eine Wertanalyse der Zeitverwendung zeigt, dass die Anteile von sehr wichtigen (A-Aufgaben), wichtigen (B-Aufgaben) und weniger wichtigen (C-Aufgaben) Aufgaben an der tatsächlichen Zeitverwendung nicht unbedingt ihren Anteil am Wert aller Aufgaben für die Erfüllung einer bestimmten Funktion entsprechen.

Oft wird die meiste Zeit mit vielen, nebensächlichen Problemen (C-Aufgaben) vertan, während wenige, lebenswichtige Aufgaben (A-Aufgaben) in der Regel zu kurz kommen. Der Schlüssel für ein erfolgreiches Zeitmanagement liegt darin, den geplanten Aktivitäten eine eindeutige Priorität zu verleihen, indem man sie durch eine A-B-C-Klassifikation in eine Rangordnung bringt.

Selbstverständlich bedeutet die ABC-Analyse nicht, nur noch A-Aufgaben zu erledigen und auf C-Aufgaben gänzlich zu verzichten, sondern alle diese Aktivitäten durch Prioritäten-setzung in eine ausgewogene Relation, richtige Rangordnung und Reihenfolge für die Tageserledigung zu bringen.

A-Aufgaben

Sind die wichtigsten Aufgaben. Sie können nur von der betreffenden Person alleine oder im Team verantwortlich durchgeführt werden, sind nicht delegierbar und für die Erfüllung der ausgeübten Funktion von grösstem Wert.

B-Aufgaben

Sind durchschnittlich wichtige Aufgaben welche auch teilweise delegierbar sind.

C-Aufgaben

Sind Aufgaben mit dem geringsten Wert für die Erfüllung einer Funktion, haben jedoch den grössten Anteil an der Menge der Arbeit (Routinearbeiten, Papierkram, Lesen, Telefonieren, Ablage, Verwaltungsarbeiten).

 

© 2000-2019 by The Rover Company.
[Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]