TRC /  Projekte /  Monte Carlo  

last update: 04.12.2014

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[Events]

[Bed & Breakfast]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Projekt Monte Carlo

Das Projekt – [Anmeldung] – [Teilnehmer] – [E-Mail]

Weihnachtsausflug à la James Bond

Nach dem letztjährigen Weihnachtsausflug in Hamburg, und dem Herbstlichen Ausflug nach Berlin, geht der diesjährige traditionelle Weihnachts-Ausflug wieder in die Wärme. Für alle die es im Dezember bei uns etwas kühl finden, bieten wir diesen Ausflug an die Französische Riviera an. Bei angenehmen Temperaturen sind wir mit Projekt "Monte Carlo" auf Besuch in Südfrankreich und Monaco.

12./13./14./15. Dezember 2014 in Nizza.

[Das Projekt]– [Die Übernachtung]– [Das Programm]– [Hin- und Rückreise]– [Das Kleingedruckte]

Das Projekt

Zusammen mit The Rover Company und Deinen Pfadi-Freunden wirst Du ein tolles Weekend in an der Côte d'Azur, genauer gesagt in Nizza und Monaco, erleben.
Jeweils beim Frühstück sprechen wir uns ab. So können wir alle gemeinsam die Stadt erkunden oder uns in verschiedene Gruppen aufteilen, um den verschiedenen Interessen gerecht zu werden. Und wer mag kann sich auch mal völlig abnabeln und alleine losziehen. Spätestens zum Abendessen kommen wir wieder zusammen und können uns über das Erlebte austauschen.

Desweitern empfiehlt es sich, im Süden noch seine last-minute Weihnachtseinkäufe zu erledigen. So kannst du deine Liebsten zu Hause mit was Besonderem überraschen.

Die Übernachtung

Wir haben uns entschieden dieses Jahr für die Übernachtung etwas Neues auszuprobieren.
Statt in einer Jugendherberge oder in einem Hotel zu nächtigen, haben wir eine gemütliche Villa mit fantastischem Ausblick über die Stadt zum Meer angemietet (Details siehe Hausbeschreibung auf Airbnb).



Der ganze Haus (inkl. Terrasse, Garten, Cheminee und Gartengrill) steht uns zur Verfügung. Leider ist der Whirlpool nicht beheizt und kann deshalb nicht benutzt werden.

Die Villa ist von der Endstation der Tramline T1 in gut 15 Minuten erreichbar (siehe Karte). Auf dem Hinweg lohnt sich evtl. ein Gepäcktransport per Taxi (ca. 100 Meter Höhernunterschied).

Die Übernachtungsplätze in unserer Unterkunft sind beschränkt auf acht Personen - – first come, first serve. Weitere Teilnehmer sind willkommen, müssen aber eine eigene Übernachtung organisieren.

Das Programm

Es gibt in Nizza und Umgebung viel zu sehen und es hat verschiedene Attraktionen welche besucht werden können.

Das folgende Programm von Freitagabend bis Montagvormittag ist ein Vorschlag unsererseits und kann nach Absprache auch gerne abgeändert oder individuell angepasst werden.

Freitag
Individuelle Anreise. Vor dem Anlass werden wir Telefonnummern und Reisetermine austauschen, so dass wir uns am Freitag koordinieren und uns in Nizza verabreden können.

Am Abend gibt es ein gemütliches selbstgekochtes Abendessen in der Villa.

Samstag
Nach dem Frühstück besteigen wir gegen Mittag den Zug und reisen in den wohl bekanntesten Stadtstaat der Welt, Monaco, und besichtigen dort die Highlights der Stadt.

Rovermässig werden wir uns absprechen, wer welche Interessen hat und uns gegebenenfalls auf  mehrere Gruppen aufteilen. Wenn jemand lieber alleine losziehen will, dann wäre auch dies möglich.

Am Abend gibt es gemeinsames Abendessen in der Stadt, und anschliessend besuchen wir das Casino Monte Carlo (Abendgarderobe nicht vergessen!) für die einen etwas länger, für die anderen weniger lang. Ebenfalls empfiehlt sich ein Abendspaziergang in Monaco.

Sonntag
Nach einem reichhaltigen Brunch besichtigen wir die Altstadt von Nizza und erledigen die letzten Weihnachtseinkäufe.

Wer am Montag wieder arbeiten muss, wird leider jetzt schon die Rückreise antreten müssen.

Die Glücklicheren geniessen auf einem der Hügel von Nizza die Aussicht auf die prächtige Hafenanlage und verbringen den Abend mit einem Spaziergang am Meer.

Montag
Nun werden wir leider alle die Rückreise antreten müssen.

Hin- und Rückreise

Wir haben von der Planung einer gemeinsamen Reise abgesehen. Dies aus folgenden drei Gründen:

  1. Nicht alle reisen gerne per Zug. Je nach Wohnort gibt es preisgünstige Alternativen per Flugzeug.
  2. Erst Mitte Oktober wird bekannt, welche Zugsverbindungen es nach dem Fahrplanwechsel vom 7.Dezember tatsächlich geben wird und was sie kosten werden. Heute können wir erst eine Abschätzung machen gestützt auf die heute bestehenden Zugsverbindungen und Kosten.
  3. Das Interesse an einer gemeinsamen Anreise ist gering. Der eine oder andere hat auch bereits signalisiert, dass er noch zusätzliche Tage in Nizza verbringen will.

Durch sehr unterschiedliche Reisedauer, Reisezeiten und Kosten kann für verschiedene Teilnehmer eine andere Lösung optimal sein. Deshalb reisen wir individuell nach Nizza und treffen uns dann dort.

Jeder Teilnehmer muss also selber seine Reise buchen!

Man kommt auf unterscheidliche Arten nach Nizza. Die gängigsten Möglichkeiten sind hier aufgelistet. Die gängigsten Möglichkeiten sind hier aufgelistet.

Mit dem Flugzeug

ab Basel:
ca. CHF 73.- (Stand: 31. August, Swoodoo)
Fr 12.12.2014 BSL ab 15:30 - NCE an 16:45 (EasyJet, 1h 15m, Non-Stop)
So 14.12.2013 HAM ab 21:25 - BSL an 22:35 (EasyJet, 1h 10m, Non-Stop)

ab Zürich:
ca. CHF 130.- (Stand: 31. August, Swoodoo)
Fr 12.12.2014 ZRH ab 17:05 - NCE an 18:15 (SWISS – Flug 560, 1h 10m, Non-Stop)
So 14.12.2014 NCE ab 18:55 - ZRH an 20:05 (SWISS – Flug 561, 1h 10m, Non-Stop)

Weitere Verbindung zum Beispiel über www.swoodoo.com oder www.ebookers.ch oder www.kayak.com (Flughafen-Code von Nizza: NCE)

Hinweise:
-  Wir empfehlen die Flugreise möglichst bald zu buchen, da die Preise mit Näherrücken des Reisedatums stark ansteigen können.

Mit dem Zug

Anreise am Donnerstag Abend oder Freitag Abend:
Zürich   ab  12.12.14 - 13:34
Nizza   an  12.12.14 - 22:33    
Nizza  ab  14.12.14 - 12:55
Zürich    an  12.12.14 – 22:56

Kosten (Stand: 06. August)
CHF 354.- mit TGV (Sparpreis via SBB, ohne GA/Halbtax o.Ä.) oder EUR 220.- mit der SNCF

Achtung:
Verfügbarkeit dieser Zugsverbindung, exakte Reisezeiten und die Billetkosten werden von der SBB erst ab Mitte Oktober kommuniziert, wenn der neue Fahrplan (Fahrplanwechsel am 8. Dezember) vorliegt.
Nebst Buchung der ganzen Zugreise bei der SBB ist auch folgende Variante prüfenswert:

Buchung auf der Homepage der französischen Bahn http://www.sncf.fr ab Basel (Grenzbahnhof Basel SNCF) oder via http://www.trenitalia.it ab Lugano. Oft - aber nicht immer - ist diese Variante günstiger.

Mit dem Auto
ca. 8.5 Stunden Fahrtdauer

Mit dem Velo
ca. 50 Stunden Fahrtdauer (siehe Google Maps)

Das Kleingedruckte

Direkt zur Anmeldung

Anmeldeschluss
11. Dezember 2014 (Zahlungseingang)

Datum
12. - 15. Dezember 2014 (Hinreise nach Nizza sowie Rückreise verlaufen individuell, andere Reisetermine sind daher möglich)

Kosten
Für dieses Projekt wird eine Anmeldegebühr von CHF 100.- erhoben.

Im Preis inbegriffen sind:

  • Übernachtung in der gemieteten Villa (Freitagabend bis Montagmorgen)
    Auch bei individueller späterer Anreise oder früherer Abreise bleiben die Projektkosten gleich hoch.

Im Preis nicht inbegriffen sind:

  • Hin- und Rückreise, sowie Transport vor Ort (Zug/Bus/Tram)
  • Annulationskostenversicherung
  • Jegliche Mahlzeiten sowie Reiseproviant und alle weiteren Konsumationen
  • Weihnachts-Shopping und andere Einkäufe
  • alle übrigen Eintritte (z.B. Museen, Ausstellungen etc.) sowie weitere Kosten

Nichtmitglieder von The Rover Company müssen zusätzlich Fr. 10.- bezahlen. Wenn du 2014 noch Mitglied wirst, wird dir dieser Betrag natürlich angerechnet. Deshalb – Join the Club!

Wichtig!
Die Tickets für An- und Rückreise sind durch die Teilnehmenden selbst zu buchen.
Wir empfehlen den Teilnehmern sich untereinander abzusprechen, z.B. über das Mailformular, womit alle angemeldeten Teilnehmer erreicht werden können.

Teilnehmerzahl
Das Projekt wird auf alle Fälle durchgeführt. Die organisierte Unterkunft bietet Platz für 8 Personen.
Zusätzliche Teilnehmer sind für die Buchung einer Unterkunft selbst verantwortlich.

Versicherung
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Jegliche Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Fragen
Bitte an Chräbel.

 

© 2000-2018 by The Rover Company.
[Site Map] – [Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]