TRC /  Projekte /  Expedition Diary /  Kik  

last update: 29.09.2013

[Der Verein]

[Projekte]

[Service]

[Events]

[Bed & Breakfast]

[Shop]

[Photos]

[Gästebuch]

[Member]

Kik's Travel

[Übersicht] – Einträge

Tagebucheinträge

[21.02.2003] < [ 22.02.2003 ] > [23.02.2003]

22.02.2003

Hanmer Springs

Wir fruehstueckten gemuetlich und gingen anschliessend zu den heissen Quellen. Die Quellen waren gar nicht so heiss, wie ich eigentlich gehofft hatte. Aber doch heiss genug, um die Kaelte zu durchdringen. Fuer mich kann nichts heiss genug sein. Auf der Tafel stand, dass es bereits 41C heiss war. Ziemlich viel. Wahrscheinlich bin ich mir heisse Temperaturen einfach mehr gewoehnt.

Anschliessend wollten wir den America's Cup im Fernsehen ansehen. Leider wurde der Cup wegen Mangels von Wind verschoben. Wie schade. Haette so gerne den Cup mal gesehen.

Apropo Schweiz und Alinghi. Ich bin hier in New Zealand der Feind. Sogar ein doppelter. Wenn die wuessten, dass ich sogar fuer den Sponsor gearbeitet habe, haetten die mich gleich gelyncht. Irgendwie ist es schon bloed. Ich bin doch vom Krieg in Iraq "geflohen", nur um hier ein "richtiger Feind" zu sein. Tja, fuer die Kiwis ist das halt schon sehr schlimm. Ein Anlass zu verlieren, der richtig viel Geld ins Land bringt.

Da es nichts mehr zu tun gab, fuhren wir noch ein bisschen in der Gegend herum, fuhren auf einen Berg fuer die gute Aussicht.

Am Abend gingen wir nochmals in die Quellen. Diesmal fanden wir noch ein weiteres Becken, dass sogar 42C war, dafuer stank es um so mehr. Hoffentlich bringen wir diesen faule-Eier-Geruch wieder weg.

 

© 2000-2019 by The Rover Company.
[Impressum] – [Disclaimer] – [Statistik] – [Kontakt] – [Validate]